ariel-school-zimbabwe-encounter-phenomenon

Ariel School - Ruwa Zimbabwe 1994


1994 hatte eine Gruppe von etwa 60 Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren an der Ariel-Schule im ländlichen Simbabwe ein bemerkenswertes UFO-Erlebnis.
Während sie draußen spielten, sahen sie ein großes Raumschiff und kleinere Raumfahrzeuge über ihnen schweben.
Das Raumschiff landete schließlich in der Nähe ihres Spielplatzes und mehrere Wesen stiegen aus ihm heraus.

Die Kinder gaben an, dass diese Wesen sich ihnen näherten und die Begegnung etwa 15 Minuten dauerte.
Viele der Kinder berichteten, dass sie telepathische Botschaften von diesen Wesen erhielten.
Das Ereignis wurde von verschiedenen Experten, darunter der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Psychiater Dr. John Mack aus Harvard, sowie von der BBC und anderen Medien gründlich recherchiert und dokumentiert.
Obwohl die Geschichte zunächst internationale Aufmerksamkeit erregte, verschwand sie schnell wieder aus dem öffentlichen Bewusstsein.
Der Vorfall gilt aufgrund seiner direkten und zuverlässigen Art als bedeutsam und ist damit eine der bemerkenswertesten Nahbegegnungen der letzten Jahrzehnte.

 


 

JOHN E. MACK - ARIEL PHENOMENON

Professor John E. Mack, a Pulitzer Prize winner for his biography of T. E. Lawrence (Lawrence of Arabia), was a highly respected psychiatrist.
However, when he began his research into the phenomenon of reported alien abductions, his scientific colleagues became suspicious.

When his book 'Abduction' was published in 1994, a committee was formed to investigate Mack's clinical due diligence and his investigations of people who shared their abductions with him.
According to the BBC, it was the first time in Harvard's history that a permanent professor had been subjected to such research.
After 14 months of research, Harvard issued the statement that the faculty president had reaffirmed Dr. Mack's academic freedom and that he could study what he wanted and present his opinion on it without hindrance.
But it is a fact that the majority of his short-sighted colleagues wanted him removed from the university and it was a close call whether Mack had indeed been fired.
The media wasn't exactly positive about Mack either. But somewhere at the top of Harvard was someone with more wisdom than intelligence and who made sure Mack could stay.
In 2004, while in London for a lecture, Mack was hit by a drunk motorist and died from the consequences.

"Ariel Phenomenon" was a planned documentary that revisits this extraordinary event through archival footage never before seen by the public including interviews with Dr. Mack, with the BBC reporter who was first on the scene as well as with other initial investigators, but is cancelled.

A new documentary is planned for 2020 named "The Phenomenon" and covers the Ariel School encounter with the original footage.
In this documentary, we will hear from many of the witnesses themselves, now in their late 20s and early 30s.
We will see and hear the journey that they have taken over the past twenty years and ultimately let you decide if you believe this event is true and if so, what that means for the future of our planet.
We'll keep you updated on "The Phenomenon" documentary  

JOHN E. MACK INTERVIEWS 62 SCHOOL CHILDREN-CLOSE ENCOUNTER WITH 2 BEINGS-UFO LANDS IN SCHOOL YARD

 

UFO ENCOUNTER AT ARIEL SCHOOL IN RUWA, ZIMBABWE 1994

Learn more about this historic event at
- www.arielphenomenon.com
- http://johnemackinstitute.org/2008/01/ariel-phenomenon/


EMILY TRIM - ZIMBABWE UFO CHILD CONTACTEE SPEAKS PUBLICLY FOR THE 1ST TIME

Emily Trim war eines dieser Kinder in der Ariel-Grundschule in der Nähe der Stadt Ruwa in Simbabwe.
Sie ist auch eines der Kinder, die von Dr. John Mack, einem Psychiater aus Harvard, kurz nach dem Vorfall interviewt wurden, um ihre außergewöhnlichen Erfahrungen festzuhalten.
Bis heute, sagt sie, wirkt der Vorfall noch auf sie ein.

Emily erklärt, dass sie nur wenige Meter von den Kreaturen entfernt war und Botschaften von ihnen erhielt.
Sie malt und zeichnet geheimnisvolle und wunderschöne Bilder, von denen sie glaubt, dass sie eine Manifestation der Botschaften sind, die sie erhalten hat.

Viele der Kinder haben die Erfahrung gemacht, dass ihnen von ihrer Umgebung nie wirklich geglaubt wurde und sie dadurch emotionale und soziale Schäden erlitten haben. Einige von ihnen wollen auch nicht mehr darüber sprechen.

In diesem Video spricht Emily Trim auf der Alien Cosmic Expo 2015 das erste Mal öffentlich darüber.
Ihre emotionale Aussage spiegelt die Tiefe ihrer persönlich bewegenden Erfahrung als Kind wider, das einem Alien gegenüberstand.

Der Ton ist nicht von bester Qualität, am besten hörst du mit Kopfhörern oder Ohrstöpseln zu.
Die wichtigsten Passagen findest du in der Transkription unten.

 

An diesem Tag ... kann ich nur über meine Perspektive sprechen und darüber, wo ich war.
Jedes Kind war in einem anderen Bereich des Spielplatzes.
Aber es war Pause und es war helllichter Tag ... und wir haben einfach unser normales Ding gemacht ... Spiele gespielt.
Entlang des Grundstücks gab es Begrenzungslinien und eines der Spiele, das mein Freund und ich immer spielten, war das Hüpfen auf den Begrenzungslinien.

Dann hörten wir ein hochfrequentes Geräusch und sahen - aus der Ferne - einen Blitz und ein Raumschiff.

Und es ist wirklich schwer, die Zeit zu beschreiben, deshalb weiß ich nicht, wie lange das alles passierte.
Ich kann dir nur sagen, dass zwei Wesen neben Lisa und mir herumhüpften und ... sie waren neugierig.
Sie berührten den Boden nicht ... sie ahmten uns fast nach.

Plötzlich standen sie vor uns. Ich beschreibe, dass sie etwa eine Armlänge entfernt waren.
Und wir waren wie erstarrt.
Telepathische Bilder begannen über mein Gesicht zu laufen ... Kommunikation durch die Augen ... das ist alles, was ich wirklich beschreiben kann.
Es war einfach ein Bild nach dem anderen.

Eines der anderen Mädchen, die neben mir standen, bekam mehr Kommunikation über die Umwelt mit, und bei mir war es mehr Technologie.
Ich werde diesen Tag nie vergessen.

Frage aus dem Publikum: Hattest du noch andere Erfahrungen mit demselben Wesen?
Emily: Ich weiß nicht, ob es genau dasselbe Wesen ist, aber was ich sagen kann ... Ja.

[Emily beschreibt eines ihrer Bilder:] Als wir über den Zeitpunkt des Ereignisses sprachen, das ich hier dargestellt habe.
Ich weiß nicht, wann ich erkenne, was ich da male. Es kommt einfach heraus.
Für mich ist es wie eine Energie, die uns umgibt und die Zeit an diesem Punkt zum Stillstand bringt.

Frage aus dem Publikum: Könntest du erklären, wie die anderen Wesen aussehen, die zu ihr kommen, soweit du weißt?
Emily: Du meinst, wenn ich Erfahrungen mache?
Ich sage nur, dass sie die Wahrnehmung verändern können, so dass man sich mit dem, was man gesehen hat, fast ein bisschen wohler fühlt.
Bei der letzten Begegnung gab es Grautöne.
Ein Gesicht ging zwischen einem Wesen und einem Löwen hin und her.


 

Ariel School student Salma

Ein Auszug aus dem Interview der ehemaligen Ariel-Schülerin Salma für den Film Ariel School Phenomenon, in dem sie darüber spricht, dass ihre beiden Eltern ihr nach der Sichtung an ihrer Schule in Ruwa, Simbabwe, im Jahr 1994 geglaubt haben.


 

Ariel School Phenomenon filmdirector Randall Nickerson

Der Regisseur des Films "Ariel School Phenomenon", Randall Nickerson, erzählt von den jungen Zeugen der Sichtung auf dem Schulhof, die noch nie zuvor gehört wurden.

More on the Full Interview 05-19-2020 Randall Nickerson, The Ariel Phenomenon, Francis Chirimuuta, Direct Witness


 

DIE NIEDERLÄNDISCHE FERNSEHMODERATORIN TINEKE DE NOOIJ INTERVIEWT IN SIMBABWE SCHULKINDER, DIE 1994 ZWEI UFOS UND ALIENS GESEHEN HABEN

Hier ist ein interessantes Video des niederländischen Fernsehens über die 62 Kinder aus Simbabwe, die 1994 zwei UFOs und Außerirdische gesehen haben.
Es ist eine Kopie von einer VHS-Kassette, daher ist die Qualität nicht sehr gut, aber es ist trotzdem sehr gut zu verfolgen.
Die Dame, die die Kinder interviewt, ist die niederländische TV-Moderatorin Tineke de Nooij, die damals eine Sendung über das Paranormale hatte.

Du musst bedenken, dass dies im Jahr 1994 geschah.
Mainstream-Internet und Filme waren für diese Kinder nicht alltäglich, so dass sie die Bilder und die damit verbundenen Umstände genau so darstellen konnten, wie wir sie heute gesehen haben.
Sie haben keine Ahnung, wie Greys aussehen, aber sie haben sie genau so gezeichnet, wie sie sein sollten.
Woher haben sie diese Bilder/Halluzinationen von dem, was sie gesehen haben? Hatten 62 Kinder denselben Traum?
Massenhalluzination? Das glaube ich nicht. Kinder sind die besten "Wahrheitsfinder".

Es liegt ihnen nicht, über diese Dinge zu lügen. Vor allem, wenn sie Angst haben.
Genau das, was wir heute über die Greys wissen, sagten diese Kinder, warum sie hier waren.
Sie sagten ihnen telepathisch, dass wir den Planeten/die Natur kaputt machen und uns um sie kümmern müssen.

 


 

UFO AfriNews über die Ariel-Schule

Die UFO Afrinews-Reihe wurde erstmals im Juli 1988 veröffentlicht.

UFO Afrinews war das Lebenswerk von Cynthia Hind, und sie möchte so viele Ressourcen wie möglich zur Verfügung stellen, die sie jahrelang gesammelt und praktisch kostenlos an alle Interessierten weitergegeben hat.
Sie ist kurz vor der letzten Ausgabe (Nr. 22), die im Juli 2000 veröffentlicht wurde, verstorben.
Die Ausgaben 11 und 12 befassen sich ausführlich mit den Ereignissen in Rura, Simbabwe, und enthalten Interviews, die nirgendwo sonst veröffentlicht wurden.
Klicke einfach auf die Bilder, um diese Ausgaben zu öffnen.

UFO-AfriNews-11-Ariel-School-Zimbabwe
UFO-AfriNews-11-Ariel-School-Zimbabwe

 

Kontaktieren Sie uns

Healing Centre Beyond Medicine 

Wolfhezerweg 31
6874 AA Wolfheze
Netherlands
+31 (0)6-43726518

Lesen Sie mehr auf unserer
Faire Preise
Allgemeine Bedingungen
Datenschutzerklaerung
Haftungsausschluss
- SiteMap

Erfahrungen unserer Kunden

Prev Next
Meine erste ET-Heilung Session

  In den letzten Jahren haben wir Anfragen von Menschen aus Übersee (Kanada, USA, Australien, Großbritannien, Indien,....) erhalten, ein Programm für ET-Heilung Praktiker über Skype zu entwickeln.In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal beschlossen, es...

Meine erste ET-Heilung Session

Read more
Das Leben ist wieder da!!!

  Eine süße Dame, die vor einem Jahr in meiner Praxis war, lag für eine Session auf dem Behandlungstisch. Und das Team führte mich sofort zu ihrem Hals-Chakra, es herrschte ein solcher Druck, sie zeigten mir...

Das Leben ist wieder da!!!

Read more
ET-Heilung für kosmischen Kontakt

  Vor kurzem kam eine Frau in unsere Praxis, die unter Schmerzen im Herzbereich litt.Sie hat sich von einem Spezialisten untersuchen lassen, aber es wurden keine Anomalien festgestellt. Ein Rätsel, denn sie erlebt echte körperliche Schmerzen...

ET-Heilung für kosmischen Kontakt

Read more
Bin ich ein Extraterrestrischer

    Er kommt zum ersten Mal wegen seiner körperlichen Beschwerden in unsere Praxis. Er will wissen, was es ist, er will eine Diagnose. Und er ist sehr ehrlich gegenüber den außerirdischen Wesen: "Ich bin ziemlich skeptisch...

Bin ich ein Extraterrestrischer ?

Read more
Es ist Zeit für die Magie, zur Erde zurückzukehren

  Zusammen mit einem Kunden hatte ich während der gesamten ET-Heilungs-Session eine so magische Erfahrung, dass wir sie gerne mit Ihnen in ihren eigenen Schriften teilen möchten..... "Dies ist eine Zusammenfassung der ET-Heilungs-Session, die ich von Jacqueline...

Zeit für Magie

Read more
ET-Heilung Verschiebung durch Zeit und Dimensionen

  "Liebe Jacqueline, Letzte Woche hast du mir eine schöne und erstaunliche Heilung gebracht, die alles verändert hat. Ich danke dir vielmals. Unvorstellbar, was passiert ist und was sich noch entfaltet. Auf der Audioaufnahme habe ich einige Ihrer...

Verschiebung durch Zeit und Dimensionen

Read more
ET-Heilung für einen traumatisierten Hund

  Eines Tages gab es eine weitere Anfrage für eine ET-Heilung Session für einen Hund, was ich auch gerne mache.Denn Tiere sind so rein in ihren Reaktionen auf die Heilfrequenzen und sobald sie dir vertrauen, sind...

ET-Heilung für einen traumatisierten Hun…

Read more
ET-Heilung für Gabber

  Gabber ist ein sehr süßer Hund und eines Tages kontaktierte mich sein Besitzer und bat mich, eine Distanz ET-Heilung Session für ihn durchzuführen, denn als sie ihn anhebt, schreit er vor Schmerzen.Der Tierarzt weiß nicht...

ET-Heilung für Gabber

Read more
ET-Heilung für Janet Ossebaard Kornkreise

  Lebensveränderndes Ereignis: Heilung durch extraterrestrische Wesen Als wir 2013 im Süden Englands (Gebiet Glastonbury) im Urlaub waren und unter der Leitung von Janet Ossebaard eine Kornkreistour machten, wurden das Team und ich zum Einsatz gerufen, als...

ET-Heilung für Janet Ossebaard

Read more
ET-Heilung für das Lymphom Hodgkin

Im Juli 2011 wurde bei mir an drei Stellen in meiner Brust das Lymphom Hodgkin diagnostiziert. Nach 5 Monaten Chemotherapie und 25 Tagen Bestrahlung schienen die Tumore verschwunden zu sein. Während meiner Genesungszeit dieser Behandlungen...

ET-Heilung für das Lymphom Hodgkin

Read more